X
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Leider wird der Internet Explorer von uns derzeit nicht unterstützt. Um die beste Browsererfahrung zu erhalten, wechseln Sie bitte auf Microsoft Edge, Google Chrome oder Safari.

ClimateOS™
Weniger CO2. Ganz einfach.
Was haben die Aktionspläne zur raschen CO2-Reduzierung der Städte Basel, Kiel, Newcastle und Uppsala gemeinsam? Sie laufen auf ClimateOS:
Das umfassende, webbasierte Betriebssystem für Städte und Länder, die es mit Klimaschutz ernst meinen.

Endlich eine Plattform, mit welcher Sie die Wirtschaft nicht zugunsten des Klimaschutzes opfern müssen, sondern die Ihnen hilft, die notwendigen Veränderungen hin zu einem nachhaltigen Wachstum gemeinsam zu finden und umzusetzen.

1) Daten. Daten. Und noch mehr Daten.

Wir haben tausende Stunden intensiv zu Klimaschutzthemen recherchiert, damit Ihnen vorberechnete und validierten Daten zur Verfügung stehen, sobald Sie Ihr ClimateBoard™ aktivieren.

Und die Daten werden mit jeder neuen Stadt und Region, die ClimateOS nutzt, geeigneter und präziser.

Verfügt Ihre Stadt über ein ClimateBoard?

2)

Niemals

Annahmen treffen.

Obwohl jede Stadt in Bezug auf Bevölkerung, geografische Lage und Struktur einzigartig ist, ermöglichen bestimmte Gemeinsamkeiten kraftvolle, datenbasierte Annahmen.

Vorbei sind die Zeiten der manuellen Eingabe detaillierter Emissionsberechnungen in unübersichtliche Datenbanken und Kalkulationstabellen. ClimateOS nutzt die Macht lokaler Annahmen und liefert Ihnen eine Vielzahl von vordefinierten und strukturierten Parameterwerten. Damit geben wir Ihnen wertvolle Arbeitszeit zurück.

3) Alles hängt vom richtigen Mechanismus ab.

Unser Grundprinzip ist so einfach wie effektiv: Entweder verbessern wir die Energieeffizienz von bestehenden Mechanismen (z.B. energetische Sanierung von Wohngebäuden). Oder wir ersetzen fossil-intensive Mechanismen (z.B. Ölheizungen) mit fossil-armen Mechanismen (Fernwärme, Wärmepumpen).

Unser einzigartiger Ansatz verknüpft Emissionsziele mit BIP-Auswirkungen. So werden wirksamen Klimaschutz, das Wohlbefinden der Bevölkerung und die Bedürfnisse der nachhaltigen Wirtschaft in Einklang gebracht.

4) Die Schaltzentrale von ClimateView.

Jeder Mechanismus innerhalb der Stadt wird als Carbon Causal Chain (Kohlenstoff-Kausalkette), bestehend aus Aktivität, Energieintensität, Ressourcenverbrauch und THG-Emissionen, beschrieben. Für die erfolgreiche CO2-Reduzierung müssen wir diese Carbon Causal Chains von fossil-intensiven “Business-as-usual”-Szenarien hin zum gewünschten Zustand verschieben.

Lernen Sie den ClimateCortex™ kennen: das intelligente, starke (und herrlich freakige) Algorithmus-Kraftwerk, das Tausende dieser Berechnungen pro Sekunde verarbeitet, um das Balancieren von Umstellungszielen in Echtzeit durchzuführen.

Mit unserer Cloud-basierten SaaS-Plattform müssen Sie sich nie wieder mit einer veralteten Tabellenkalkulation herumschlagen, um diese komplexen Probleme zu lösen.

5) Politik ist schwieriger als Physik. - A. Einstein.

Klimapolitik erfordert nicht nur ein klares Bild davon, wo wir hinwollen, sondern auch eine Vorstellung davon, wie wir dorthin kommen. In der konkreten Umsetzung  bündelt ClimateOS ökonomische und physikalische Potenziale mit konkreten und praktischen Maßnahmen. Damit Sie Ihre Klimaziele schneller als je zuvor erreichen.

Diese Maßnahmen sind mit lokalen Initiativen, Treibern und Indikatoren , sowie weiter oben im Baumdiagramm mit dem entsprechenden Umstellungsziel verknüpft. So erfahren Sie jederzeit, wie viel Wirkung Sie realistischerweise von einer bestimmten Strategie, einem Anreiz oder einer anderen lokalen Maßnahme erwarten können.

6) Eine App für Ihre Klima-Umstellung

Sobald Ihre Transition Elements™ aus dem Transition Project™ mit Blick auf die spezifischen Gegebenheiten Ihrer Stadt eingestellt sind, wird der optimale Absenkpfad zur Klimaneutralität deutlich. Das Ergebnis ist ein lebendiger Klima-Aktionsplan, der Sie Schritt für Schritt und Tonne für Tonne CO2 näher an Ihr Ziel bringt.

ClimateOS ermöglicht es Ihnen, über 95 dieser Umstellungsziele (Transition Targets) zu kalibrieren und auszubalancieren. Mit den darin enthaltenen Berechnungen und Validierungen werden diese Transition Targets™ zu sogenannten "Apps", die Ihnen den optimierten Weg zu einer raschen CO2-Reduzierung aufzeigen. Erfahren Sie mehr über das Transition Project.

7) Ein faszinierender Planet verdient einen schönen Aktionsplan.

Genau wie unser Klima ist die Klimaschutzplanung dynamisch und ineinandergreifend. Daher wurde unsere Benutzeroberfläche unter dem Gesichtspunkt entworfen, aus komplexen Prozessen eine schöne Einfachheit zu schaffen. Sobald Sie bereit sind, können Sie Ihren stets optimierten Aktionsplan mit allen Beteiligten in Ihrer Stadt und Region teilen - mit Zuversicht und mit einem einzigen Klick.

Es ist an der Zeit, Ihren Blick auf die CO2-Reduzierung zu schärfen.

Starten Sie Ihr ClimateBoard™.

Teils Software. Teils Methodik.
100% wissenschaftlich bewiesen.

Teils Software. Teils Methodik. 100% wissenschaftlich bewiesen.