Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Leider wird der Internet Explorer von uns derzeit nicht unterstützt. Um die beste Browsererfahrung zu erhalten, wechseln Sie bitte auf Microsoft Edge, Google Chrome oder Safari.

Design + Intelligenz

Gemeinsam gegen den Klimawandel: Das ClimateBoard®

Das Fundament: Umstellungsziele®

Wir haben den gesamten Satz von Instrumenten, die man für einen wirksamen Klimaschutz einsetzen kann, aufgekocht, eingeschmolzen und in 95 Transformationen bzw. Umstellungsziele gegossen – beispielsweise die Umstellung von Benzinern hin zu sauberen Elektroautos. Im Transitionscape™ sehen Sie auf einen Blick die Wechselwirkungen zwischen den Zielen und Sektoren - denn für erfolgreichen Klimaschutz müssen Synergien ausgeschöpft werden. Ein weiterer Pluspunkt: Unsere Datenstruktur basiert auf Standards wie dem THG-Protokoll und BISKO, und macht die Berichterstattung an Dritte (z.B. Konvent der Bürgermeister und dem Carbon Disclosure Project [CDP]) einfacher denn je.

Mehr als nur Kalkulationstabellen

Kalkulationstabellen wie Excel vereinfachen Daten, ClimateView erweitert sie. Bürger*innen wollen heute oftmals in Echtzeit die Wirkung der kommunalen Klimapolitik verfolgen und das gesamte Transitionscape präsentiert bekommen. Und ja, die Berechnungen – basierend auf überprüften Annahmen im Einklang mit den Gesetzen der Physik – finden hinter den Kulissen statt, um verifizierbare und universell gültige Ergebnisse zu gewährleisten. Aber keine Sorge: Sie können jederzeit bevorzugte Datensätze in ClimateView integrieren und für Präsentationen herausziehen.

Alles dreht sich um Angebot und Nachfrage.

Die internationalen Organisationen haben uns gesagt, warum (und bis wann) wir diese massive Transformation vollziehen müssen - aber niemand hat uns gesagt, wie. Da die Welt nach minimalen Unterbrechungen der Produktivität strebt und Rückgewinnungseffekte limitiert sind, verbleiben zwei Vermeidungsoptionen: Wir können entweder unsere Energieversorgung oder unseren Energiebedarf ändern.

Erfahren Sie mehr über die Kohlenstoff-Kausalkette

Der optimale Weg ist ein Balanceakt.

Unser interaktives ClimateBoard™ ist eine Anleitung zur Identifikation der wirksamsten Umstellungsziele und deren Wechselwirkungen. Es schlägt zudem konkrete Maßnahmen vor, um die notwendigen Veränderungen möglich zu machen.* Indem Sie Umstellungsziele festlegen und geplante bzw. umgesetzte Maßnahmen verknüpfen, können Sie beispielsweise sehen, ob ein lokaler Steueranreiz den gewünschten Effekt auf die CO₂-Reduzierung erzeugt (und natürlich auch die Wirkung von weiteren Maßnahmen abschätzen).

Endlich 
ein schöner Ausblick.

Sobald die Umstellungsziele konfiguriert, die gewünschten Anpassungen vorgenommen und die Maßnahmen überprüft sind, ist Ihr CliamteBoard für die Veröffentlichung bereit. Ihre Stadt erhält eine interaktive Mini-Website, die verlinkt und geteilt werden kann. Ihre kommunale Klimapolitik wird einerseits einfach und übersichtlich dargestellt. Anderersiets erlaubt das ClimateBoard Ihre kommunale Klimapolitik, notwenigen Umstellungen und Maßnahmen in allen Details und Komplexität nachzulesen. Und: Auch hier sind wir für Sie da, um Sie in allen Schritten zu begleiten.

Besuchen Sie Panorama um zu sehen, wie die Schwedische Regierung ClimateView nutzt, um den Weg zur Klimaneutralität tagtäglich zu beschleunigen.

Teils Software. Teils Methodik.
100% wissenschaftlich bewiesen.

Teils Software. Teils Methodik. 100% wissenschaftlich bewiesen.